Familienferien

Während der Ferienzeiten  freuen sich entspannte Eltern und glückliche  Kinder im Alter von 3 -12 Jahren gleichermaßen über unsere phantasievolle Kinderbetreuung.  Auf dem Hof Rose finden Sie und die Kinder jede Menge Platz zum Spielen und Toben aber natürlich auch jede Menge Natur und Tiere, wie Hühner und Pferde auf der Weide.

 

Ihre Kinder erwarten weiterhin:

 

unser Abenteuer - Baumhaus mit Sonnenenterrasse, Strickleiter und Weitblick bis zum Horizont

 

zwei Baumschaukeln

 

eine riesengroße Sandkiste

 

ein 80 qm großer Kinderraum mit Bastel - und Malutensilien

 

eine Kinderküche

 

Zeiten der Kinderbetreuung bei allen Aktionen:

ca. 20 Std. / Woche, aufgeteilt in  4 Tage mit  ca. 3 Std. + 1 Tag mit  ca. 7 Std. 

Termine 2018:

 

24.03.-07.04.

30.06.-25.08.

13.10.-27.10.

27.12.-03.01.

 

Oft werden wir gefragt, was denn genau während der Kinderbetreuung stattfindet.

 

Meistens entscheiden die Kinderbetreuuer spontan. Schließlich spielen das Wetter aber auch die Bedürfnisse der Kinder eine entscheidende Rolle.

Manchmal gibt es ein bestimmtes Thema, manchmal wird einfach getobt und gespielt.

Einmal pro Woche werden die Kinder sogar ganztägig betreut. An diesen Tagen reichen wir einen kleinen Imbiss.

 

Beispiele für unsere Kinderaktionen im Frühjahr, Sommer und Herbst:

 

Wie lebten die Steinzeitmenschen?

Ihre  Kinder treffen sich um 10.00 Uhr unter unserer alten Hofastanie. Heute wandern wir auf dem Philosophenweg durch unsere Wiesen zu den Hünengräbern, die vor 5000 Jahren von unseren Vorfahren angelegt wurden. An diesem immer noch mystischen Ort sind der  Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Wir sammeln unterwegs Kräuter und kleine Äste. Alles wird im Bollerwagen verstaut. Zuhause werden alle Kochzutaten in der Kinderküche gewaschen und gehackt. Draußen wird ein Feuer gemacht und über dem offenen Feuer eine Steinzeitsuppe gekocht.

 

Lustige Kanutour mit den Eltern auf der Ilmenau ( wetterabhängig)

Die wildromantische Ilmenau ist ein Heideflüsschen, das sich durch Wiesen und Wälder schlängelt. Gemeinsam fahren die Eltern mit den Kindern zur Anlegestelle, paddeln ca. 2 - 3 Stunden stromabwärts und werden wieder abgeholt.

Wir bereiten das Lagerfeuer, den Teig für Stockbrot und den Grill vor, stellen Geschirr und Gläser bereit.

Abends dann wird unter den urigen  Eichen gegrillt. Jede Familie steuert etwas zu dem Buffet bei.

 

Heute dreht sich alles um's Pferd

Die Ponies werden geputzt, gefüttert und verhätschelt. Die Kinder lernen spielerisch den Umgang mit dem Tier, dürfen zum Abschluss

einige Runden  auf dem Reitplatz drehen.

Zum Abschluss erhalten sie eine sogar Urkunde!

 

 

Märchenzeit im Winter

 

Vom 27.12. - 03.01. können die Kinder bei heißer Schokolade und Waffeln den schönsten Märchen lauschen. Zwei erfahrene Betreuerinnen kümmern sich nachmittags bis zum Abendessen um die Kleinen. Fabelwesen und Hexen, böse und liebe Geister entführen die Kleinen in das Reich der Phantasie.

 

Am letzten Tag des Jahres, wenn es dunkel wird, gehen  wir gemeinsam im Fackelschein in unser Eichenwäldchen. Dort werden wir mit Lagerfeuer, Glühwein und Kinderpunsch erwartet.